Budweis

Wir sind in Budweis. Das Hotel ist nicht schlecht, nahe am Zentrum, dafür aber gut erreichbar.

Das Highlight waren für mich die Reisegruppen aus China. Aber die Lustigchinesen haben dazu gelernt und sind völlig unauffällig. Kein Drängeln, Schmatzen, Schubsen. Ich fühle mich ein wenig betrogen 🙂

Budweis ist hübsch, aber nicht sensationell. Man ist schnell durch und hat dann auch alles gesehen. Marc und ich laufen jetzt jeden Abend los und gehen auf Schatzsuche. Aber schon mal versucht tschechisch mit Google zu übersetzen? Es klappt nicht sehr gut 🙂

Es gibt kaum Autoverkehr, was zwar angenehm ist, dem Ort aber so eine verschlafene Aura verleiht. Nun versuche ich irgendwo einen Frisör zu finden, in einem Blog aus Pattaya habe ich gelesen, dass die Haare nach dem Frisörbesuch statt blond in lila erstrahlten, und das möchte ich wenigstens am Anfang vermeiden.

Gestern wurde mir klar, dass die geliebten Hanwag Wanderstiefel in Thailand nicht so der Bringer sein werden und habe im Schuhgeschäft gestöbert, bis ich kompatible Sandalen fand.
Thailand ist jetzt noch weiter weg für mich als in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Budweis

  1. Toasti schreibt:

    Hallo ihr beiden. Wir wünschen euch einen supertollen Start in Thailand 🙂

    Viele Grüsse
    Torsten und Dani

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s