Führerschein, Klappe, die Vierte

Unglaublich, aber wahr, der vierte Tag! Diesmal möchte Marc die Prüfungen machen, gestern ging es ja nicht.

Ich fuhr mit dem Moped los, Marc fuhr mit dem Auto. Wir waren superpünktlich vor Ort und Marc ging gleich auf die Suche nach seinen Unterlagen, die noch im Amt waren. Aber die lagen wohl schon bei den Prüfern vor und er musste nur seinen Ausweis zeigen. Wenn man nur den Ablauf erfahren könnte und die ganze Rennerei nicht wäre, dann würde das dem Prozedere einfach den Stresspegel nehmen.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe ein paar Fotos gemacht, die ich noch teilen möchte:

Da ich ja heute den Führerschein nicht (noch einmal) machen muss, darf ich nicht weiter als bis zu diesem Schild! Hier ist man sehr standfest und die Dame, die diese Regel überwacht ist erstaunlich vehement! Hui!! Da traut man sich wirklich keinen Schritt weiter 🙂

f1

Also gibt es nur Bilder von Marc am Start und am Ziel!

Dieses Moped haben wir extra geliehen. Das kostet pro Tag 150 Baht und für die Prüfung mussten wir dann nicht schalten, weil es eine Automatikschaltung besitzt.

Die junge Dame klärt noch die letzten Fragen bei der „Rennleitung“.

f2

Nun stehen alle Prüflingen in einer Zweierreihe und warten darauf starten zu können.

f3

Ein letzter, prüfender Blick auf die Technik!

f4

Die Rennleitung gibt hier den Einsatzbefehl! Der Cowboyhut ist schon drollig!

f5

Ab hier konnte ich keine Fotos mehr machen. Hier seht Ihr ihn nun am Ende seiner Fahrt! Der grimmige Gesichtsausdruck gilt der jungen Dame, die vor ihm gefahren war. Das Mädel war sehr unsicher unterwegs, musste bei den Pilonen einen Fuß zum Stabilisieren nehmen, fuhr auf dem „Brückchen“ daneben und war am Ende so langsam, dass es einfach kaum noch möglich war hinter ihr zu bleiben. Und beim Stopp konnte sie sich nicht richtig halten und brauchte beide Beine, obwohl man eigentlich nur mit dem linken Fuß den Boden berühren darf. Soll ich es Euch sagen? Sie hat bestanden! Unglaublich 🙂

f6

Dann kam die Theorie. Ich erspare Euch die Details! Marc konnte die Prüfung wegen Probleme mit den Unterlagen nicht um 09.30 Uhr machen, sondern erst um 13.00 Uhr und und und! Es nervt!

Wir trafen den netten Engländer, der in Indonesien arbeitet wieder und gingen mit ihm zum Mittagessen. Dort kam ein Ausländer, der ein Auto mieten wollte. Das muss ich nämlich jetzt korrigieren! Man kann durchaus Mopeds und Autos vor der Behörde mieten. Man muss einfach nur wissen, dass jedes Moped und jedes Auto, das man dort sieht, auch mieten kann! Man kann auch einen Taxifahrer um sein Auto bitten, gegen Gebühr natürlich! Uns war das nur nicht bewusst, weil nirgends Schilder sind!

Der Ausländer war wirklich neben der Spur! Die Strecke für die Prüfung ist ca. 500 m lang und er meinte, der Tank sei leer und er wolle zur nächsten Tankstelle fahren, um Sprit zu holen. Die thailändische Verleiherin war völlig entnervt und der seltsame Mensch bestand darauf. Dabei ist die nächste Tankstelle mindestens 4 Kilometer entfernt. Unser englischer Freund, der sehr gut thai spricht, hat die Angelegenheit dann geklärt. Der Ausländer bekam ein anderes Auto. Das er dann nicht finden konnte! Dabei stand die Nummer richtig groß auf dem Auto geschrieben. Als man es ihm zeigte, musste er sich weit nach vorne beugen, um die Zahl erkennen zu können. Junge, dem Herrn möchte ich später nicht auf der Straße begegnen!

Lustig war, wie die Thailänder danach die Augen verdreht und gelästert haben 🙂

Weiter ging es dann mit der lustigen theoretischen Prüfung. Ein deutsches Paar informierte sich über den Inhalt der Fragen, weil der Mann nicht englisch lesen kann. Das stelle ich mir auch sehr kompliziert vor. Marc marschierte beherzt in die Prufung, am Ende war alles bestanden und der Führerschein da! Hipp Hipp Hurra!

Und dieses Thema, meine Lieben, werden wir jetzt ein ganzes Jahr vergessen können! Und ich bin sicher, keiner von uns wird es vermissen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s