Tanz-Mania

Heute war wieder Line Dance und tatsächlich, jetzt wird es langsam verrückt. Nun übe ich die bereits so mehr oder weniger erlernten Tänze in der ersten Gruppe, versuche mir einen neuen Tanz der zweiten Gruppe anzueignen, weil ich ja aufholen muss. Heute lernte dann die zweite Gruppe selbst einen neuen und ich gleich mit. Wenn ich dann daheim ankomme, habe ich einen wilden Wust von Tanzschritten im Kopf, die ich ohne im Internet nachzugucken nie mehr zuordnen könnte.

Aber es macht Spaß! Die Herrschaften sind wirklich sehr nett und lustig! Und am Donnerstag ist Tanztee, nächste Woche fahren wir gemeinsam nach Bangkok, zu, Ihr werdet staunen: IKEA. Wir fahren mit dem Bus! Der geht zwar bis zur Busstation Ekkamai, aber wenn man weiß, wie man es vermitteln muss, dann hält der Fahrer eigentlich überall. Bin ja gespannt, wie das klappen wird!

Ich war noch mit Michaela essen und wir haben geschwatzt. Das machen wir mittlerweile jedesmal nach dem Tanzen und das ist echt nett!

Außerdem regnete es! War ich froh, als es endlich aufhörte! Aber ich war kaum losgefahren, als es wieder losging. Nun ja, dachte ich, bis zum Sportstudio komme ich ja allemal. Und dort kann das Moped in der Tiefgarage stehen und bleibt trocken.

So machte ich Sport, aber der Regen hörte halt nicht auf. Irgendwann mag man ja dann wirklich nicht mehr und hat auch gar keine Lust mehr und will heim. Also habe ich meine Sachen gepackt und bin gestartet. Es schüttete ja nicht einmal, gelle!

Ich hatte mich für die Sukhumvit entschieden, weil die bei Regen doch weniger stresst, sprich keine Bahtbusse, Fußgänger usw., dann wäre ich schneller daheim. Dafür schützen aber auch keine Gebäude vor dem Wind. Ich erspare Euch die Details, es soll genügen, dass nichts an mir noch trocken war. Das Wasser lief an meinen Beinen in Strömen in die Schuhe! Die habe ich mit Tüchern getrocknet, mit Papier ausgestopft, geföhnt und an den Zungen auf dem Balkon an eine Leine gehängt, und die brauchten trotzdem 3 Tage um trocken zu werden.

Dafür friert man nicht einmal in solchen Situationen 🙂

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s