Wai-O-Tapu

Mit ein bisschen Verspätung, aber immerhin noch fast aktuell, schließe ich unseren Reisebericht ab. Leider war es mit der Internetverbindung in Auckland unerträglich diesen Blog weiterzuführen.

Wir hatten noch einen tollen Ausflug vor uns: Wai-O-Tapu! Dies ist ein Gebiet mit geothermischen Quellen, einem Geysir und vielen Löchern und Höhlen, aus denen Schwefelschwaden ausdünsteten. Sehr spannend.

Vor allem bunt! Unterschiedliche Mineralien färben das Wasser und Gestein in verschiedenen Farben. Der Untergrund ist sehr heiß, das Wasser kocht an vielen Stellen als brodelnder Brei. Der Dampf steht manchmal als dicke Wolke über dem Boden und Marc ist einmal fast unsichtbar darin verschwunden.

Es riecht auch ein bisschen, aber nicht ganz so dramatisch, wie gerne dargestellt.

Eigentlich wollten wir nur mal durchlaufen, haben dann aber fast den gesamten Tag dort verbracht. Manche Ecken sind so schön und vielfältig, dass wir gerne nochmals hingegangen sind.

Weitere Erklärungen kann man sich sparen, hier sagen Bilder wirklich mehr als tausend Worte!

waio1waio2
waio4waio5waio6
waio7waio8waio9
waio10waio11waio12
waio13waio14

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s