Einmal Deutschland bitte!

Marc wollte mich nach Bangkok mit dem Auto fahren, aber ich nahm lieber den Bus. Der Arme muss morgen arbeiten und die Fahrt in die Hauptstadt ist wirklich kein Vergnügen, vor allem, wenn man direkt wieder umdrehen muss.

Natürlich war Megastau auf dem Weg zur Bushaltestelle und ich war froh, als ich im gekühlten Bus saß! Es war nicht einmal viel los auf der Schnellstraße. Dafür schrie plötzlich jemand und alles war in heller Aufregung, wir waren schon 45 Minuten unterwegs und gerade hatte jemand festgestellt, dass die Verladetür für das Gepäckfach weit offen stand. Super! Natürlich hält der Bus mitten auf der Schnellstraße, alles soll rausgehen und nach dem Gepäck suchen, man will wissen, ob noch alles da ist. Um dann was zu tun? Mit dem Tuktuk die Strecke abfahren und verloren gegangene Taschen einsammeln?

Also rennt alles raus, jeder sucht Koffer, der Verkehr rast und rumpelt an uns vorbei, die Auspuffgase riechen ja auch zu köstlich! Das dauert! Die Raucher lassen sich nicht stören und stehen stur da und paffen. Während schon alle wieder an Bord sind und weiterwollen, stecken sich ganz Verwegene noch eine zweite an und man möchte sie prügeln. Es sind eindeutig zu viele Rentner mit zu viel Zeit in Pattaya. Ich war echt nervös! Jetzt noch ein Unfall oder ein Regenguss und der ganze Puffer ist weg….

Nun ja, es ging dann reibungslos weiter. Der Koffer war unmaßgeblich zu schwer, der wurde mir direkt abgenommen. Nur einen Kaffee bekomme ich nicht, ich finde kein Lokal dafür. Egal.

Ein bisschen Hilfe von Buddha gab es aber auch hier!

Monk

Jetzt sitze ich am Gate und nutze das kostenlose WLAN, um den Blog zu schreiben, während ich mein Handy aufladen lasse. Ein Ebook habe ich auch dabei. Himmel, wie hat man das früher gemacht? 

Ein bisschen aufgeregt bin ich ja. Vor allem, wenn ich morgen den Mietwagen abhole. Ein Jahr gurke ich jetzt schon mit dem Moped auf der falschen Straßenseite herum, das wird ja was geben! Nun ja! Auf jeden Fall freue ich mich!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s