Geocaching HQ

Auf die Gefahr hin, Euch Fast-Noch-Muggel sehr zu langweilen, hier müsst Ihr durch! Wir hatten nämlich einen Termin beim Hauptquartier von Geocaching.com vereinbart und davon wollen wir berichten.

Geocaching ist nicht direkt in Seattle, sondern in einem Vorort namens Freemont. Zuerst einmal wunderten wir uns sehr über die Nachbarn: Microsoft, Google und Adobe haben ihre Büros quasi um die Ecke. Das erklärt auch den hohen Lebensstandard und die anerkannte Schrulligkeit des Ortes an sich, aber davon erzähle ich später.

P1050194

Da wir zu früh dran waren, saßen wir gegenüber in einem türkischen Café und guckten hinüber. Wir wollten sehen, ob wir die Cacherkollegen erkennen konnten und tatsächlich, bei den Meisten gab es keinen Zweifel.

P1050229

Es ist ja ehrlich gesagt ein bissle albern sich das Büro einer Firma für Spaßprodukte anzusehen, aber angesichts der offensichtlichen Begeisterung der anderen Teilnehmer fühlten wir uns schon fast desinteressiert. Spannend war es dann allemal.

P1050243

Tatsächlich ist die Firma viel kleiner als gedacht und ist sicher auch etwas unorthodoxer, als unser eigener Arbeitgeber. Aber das kommt auch mit dem Metier, das kann man einfach nicht so bierernst nehmen, oder?

P1050362

Und seht Ihr, was auf den Tischen steht? Hint: Pink!

P1050254

Die Hamster gibt es wirklich! OMG!!!!! (Insiderwitz 🙂

P1050255

Ansonsten sieht man normales Arbeitsgerät überall!

P1050261

P1050360  P1050364

Nette und gutaussehende Mitarbeiter noch dazu!
Nein, der im Vordergrund natürlich, ich bitte Euch!!!!

P1050342

Cool fand ich, dass überall Trackables sind! Wirklich überall! Selbst lustige Comics an der Infotafel lassen sich discovern.

P1050265

Eine kleine Küche namens „Signal Café“ fehlt auch nicht.

P1050273

Dann kamen wir an Bryans Büro vorbei, der beim Emaillesen auf dem Laufband ging. Das müsste man meinem Arbeitsgeber mal erläutern. Vielleicht mache ich offziell einen entsprechenden Verbesserungsvorschlag! Das 10.000 Schritteprogramm direkt am Arbeitsplatz. Cool!

P1050357

Als auch Jeremy zu einem Schwätzchen kam, befürchtete ich lauter euphorisches „UH“-Gekreische der amerikanischen Fraktion und wollte mir schon die Ohren zuhalten, aber anscheinend passiert das nur in amerikanischen Talksshows, denn es waren alle ganz normal still und redeten nacheinander. Das hat mich irritiert, denn ich kenne das nur mit Kreischen. Gut, vielleicht gilt das doch nur für „echte“ Popstars 🙂

P1050280

Wir kamen auch an einer Vitrine vorbei, in der man den „International Space Station Travel Bug“ von LordBritish bewundern konnte. Nun kann wirklich jeder sehen, wie toll und anspruchsvoll dieses Hobby ist! Wenn selbst auf der ISS Geocaching stattfindet, dann kann das nur etwas seriöses sein! Ist so!

P1050244

Nach dem Rundgang wurden wir wieder ins Foyer gebracht, wo die große, unwiderstehliche Schatzkiste mit Logbuch stand.

P1050283    P1050368

Selbstverständlich konnte man auch einkaufen. Schrecklich, dieser Kommerz, wirklich! Wir haben natürlich die HQ-Coin gekauft und die Coins für die HQ-Runde und ein Tshirt und… Ja. 🙂

Man fühlt sich wie Gollum, reisst die Münze an sich, guckt drauf und innerlich brabbelt jeder „mein Schatzzzzzzzz“. Weiß auch nicht warum!

P1050286P1050374

Fazit: Scheeeeeee wars!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s