Chiang Mai – die Gruselmönche von Wat Phra Singh

Wat Phra Singh ist eines der interessantesten Tempel in Chiang Mai. Wenn man unbedingt einen Mönch sehen will, so ist man hier an der richtigen Stelle, es ist ein sehr lebhafter Ort des Glaubens und es gibt eine Tempelschule.

Ganze Heerschaaren von englischen Muttersprachlern geben den Mönchen Englischunterricht und diese üben gerne mit den Touristen. Viele der Mönche sind Kinder und Jugendliche, die vom Land in die Stadt geschickt werden, um im Tempel zur Schule zu gehen.

P1070421

Hier ist ein wunderhübsches Moped eines Mönchs. Den mochte ich nicht fotografieren, ich stand zu nahe dran. Aber als er weg war, habe ich sein Gefährt fotografiert. Mit Sonnenrädern und dem orangenen Sitzkissen hat er die Brücke ja gut geschlagen, selbst der Helm ist themengerecht. Ob Buddha auch ein Fan von Tuning ist?

P1070417

Wat Phra Singh ist von innen wunderbar ausgestattet! Der Innenraum ist sehr groß, mit vielen Nischen und überall stehen wunderschöne Schnitzarbeiten und natürlich Buddhastatuen.

P1070434

Als ich in eine dieser Nischen ging, bin ich sehr erschrocken, weil dort ein Mönch saß. Ich verbeugte mich und machte mich zum Rückzug bereit, als ich erkannte, dass nein oder doch? Nein, kein echter Mönch, es war eine Wachsfigur!

P1070405

P1070410

In Thailand werden viele Mönche sehr verehrt, viele Menschen gehen auch direkt zu Ihnen, um dort zu beten und Ihre Fürbitten zu sprechen.

Die Figuren sind so lebensnah, dass man wirklich zwei- oder auch dreimal gucken muss. Man kann sie auch in den Tempelläden oder manchmal im Supermarkt kaufen. Hier in der Nische waren schnell einige Leute beinander die allesamt ganz konsterniert versuchten unauffällig sicherzustellen, dass es sich doch nicht um einen Menschen handelt.

P1070406

P1070411

Wirklich gut gemachte Figuren haben richtige kleine Bartstoppeln, oder Haare, die aus Warzen wachsen. Die körperlichen Eigenschaften des Mönches wurden wohl schon zu Lebzeiten festgehalten, denn es gibt auch Details wie Altersflecken, kleine Narben oder Geburtsmale. Man sieht die Adern auf der Hand und selbst die Falten wurden alle nachgebildet.

In dem Gebäude zwischen dem Tempel und der goldenen Stupa findet man gleich mehrere dieser Mönchsfiguren.

P1070828 P1070834 P1070835 P1070836 P1070837 P1070839 P1070841

Marc sagt immer, er hätte gerne einen. Den würde er bei uns in die Ecke bei der Wendeltreppe setzen. Aber ehrlich, ich glaube, ich hätte die größten Probleme jeden Tag so einem Mönch zu begegnen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Chiang Mai – die Gruselmönche von Wat Phra Singh

  1. Ecki schreibt:

    Hallo Sandra,

    …na so ein Mönch in der Wohnung ist doch nicht schlecht
    oder als Beifahrer im Auto. ;-))
    Wie teuer sind denn diese Burschen?

    VLG
    Ecki

    Liken

  2. Ecki schreibt:

    Hello again,

    Wo und wie werden denn diese Mönche hergestellt?
    Vielleicht kann man von sich selber so eine Figur machen lassen.

    Im neuen Shopping Tempel in Stuttgart kann man/frau
    15cm große lebensechte Figuren mit 3D-Kamera und 3D-Drucker
    von sich selbst machen lassen.
    Da sind doch diese großen Figuren aus Thaitonien viel beeindruckender.

    VLG
    Ecki

    Liken

    • thaitonien schreibt:

      3D-Drucker sind bisher an mir vorbeigegangen, ich bin sehr gespannt, wie das in der Praxix funktioniert!

      Ich weiß nicht, ob man so eine Figur von sich machen lassen kann. Es wäre sicher sehr zeitaufwendig und mit Sicherheit sehr teuer. Die Bilder geben den Detailreichtum gar nicht wieder. Vor allem all die Haare…. 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s