Unter Wasser

Marc und ich waren am Wochenende in Bangkok. Ein bisschen Großstadtluft schnuppern und ich wollte unbedingt wieder Cachecontainer kaufen, ich habe kaum noch welche.

Wir fuhren mit dem Auto zur Endhaltestelle der MRT und damit ging es zum Siam Square. Marc wollte eine Displayschutzfolie kaufen, aber die gab es leider nicht. Es ist schon doof, wenn man nichts online bestellen kann 🙂

Am Sonntag machten wir uns wieder auf in Richtung Heimat, da richtig schwarze Wolkenbänke am Firmament auftauchten. Es ist ein überwältigender Anblick, wenn der Monsun pechschwarze Wolken aus dem Nichts auftauchen lässt, während vor einem die Sonne im blauen Himmel lacht. Wir schafften es dann auch im Trockenen heim.

Bangkok dagegen versank schon nach einer halben Stunde im Regen. Wortwörtlich!
Am Montag war endgültig Land unter angesagt.

flut4flut3

Die Militärregierung hatte versprochen, dass sich eine Flut wie in 2011 nicht mehr wiederholen würde. Damals war ganz Bangkok völlig überflutet worden. Nun hat man begonnen das Wasser in bereits abgeerntete Reisfelder umzuleiten.

Allerdings steht schon das gesamte Flachland im Norden Bangkoks bis Ayutthaya schon unter Wasser. Und die Regenzeit hat hier erst angefangen. Jedes Jahr beginnt sie später und dauert länger.

Verglichen mit Bangkok leben wir hier in Pattaya fast schon in einem Wüstengebiet 🙂
Ich hoffe, es bleibt auch so!

Noch mehr Bilder vom Montag gibt es hier:

http://m.bangkokpost.com/photo/photo/1101593/nightmare-in-bangkok?refer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s