Regenzeitblues

Gestern hatte ich Training bei Khun Sa und wir haben meinen Rücken bearbeitet. Dementsprechend lahm war ich heute. Ich hatte auch gar keine Lust das Haus zu verlassen und suchte in der Küche nach Nahrung. Da ich abends zum Essen eingeladen war, wollte ich nicht viel, aber halt etwas. Als ich überlegte, ob ich einkaufen gehen soll, gab es den ersten Donner.

Im April ziehen heiße Winde übers Land und treffen auf kühle Luftmassen. Manchmal kann ich das beim Mopedfahren fühlen, da wechselt es von richtig mollig warm zu kühl und zurück, je nach dem wie der Wind durch die Häuser bläst.

Wir wohnen quasi am Meer und da kommt es zu diesem seltsamen Effekt:
ich gucke zum Wohnzimmerfenster hinaus – blauer Himmel, Sonnenschein
ich gucke zur anderen Seite hinaus – schwarzer Himmel, gelbe Wolken, Weltuntergang

Der Donnerschlag traf mich also völlig unerwartet. Das ist kein europäisch, anständig-gesitteter Donner. Nein, hier ist der Donner von solcher ungestümer Macht, so nahe, die Druckwelle ist direkt fühlbar. Der Himmel kippt von schiefergraugelb um in tiefschwarz, der Regen fällt so dicht, dass man nichts mehr sehen kann.

Wir hatten schon schlimmere Gewitter, aber nach den Monaten der Ruhe war ich nun erst einmal erschrocken. Nur, so schnell wie es aufzieht, ist das Gewitter wieder vorbei. Und wenn man Glück hat, wie ich heute, und hat noch 2 Stunden Zeit, dann sind auch die Straßen nicht mehr überschwemmt.

Ansonsten nahm es wieder die gewohnten Ausmaße an:

capture-20170402-121457

Egal, ich fuhr auf recht trockenen Straßen zu Freunden, die mich mit grünem Curry verwöhnten. So was Leckeres! Und zu meiner immensen Erleichterung kam ich auch trocken wieder heim 🙂

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s