Hundekälte

Uns wurde das im Wetterbericht ja schon angedroht, nun ist es aber tatsächlich eingetreten, eine richtige Kaltfront ist zu uns gekommen. Es stürmte ein wenig, das Meer rauscht dann ganz fürchterlich und es nervt auch, aber der kühle Wind war wunderbar!

Mittlerweile wird es abends aber richtig kalt. Bis zu 17 Grad rutscht das Thermometer runter und ja, am morgen ziehe ich mir Hausschuhe an, hole meine Trainingshose und Pulli, mir ist echt kalt.

Tagsüber ist das schnell besser und es werden wieder 27 Grad, aber das sind fast 10 Grad weniger als letzte Woche in Bangkok, das merkt man.

Richtig kalt ist es aber den Straßenhunden! Die armen Kerle liegen nun morgens mitten in der Sonne, was sie sonst nicht tun. Ganz fest eingeringelt, nebeneinander gekuschelt versuchen sie sich gegenseitig zu wärmen.

Den Thailändern tun sie leid, und so sieht man immer wieder Hunde unter Decken liegen.

Soi Dog

Andere müssen sich mit ausrangierten Tshirts abfinden. Das sieht so lustig aus!

Thailand,_Samut_Prakan_Prov,_Dog_In_T-_Shirt,_2008,_IMG_1188

Ganz glückliche Hund haben Besitzer, die extra Kleidung für sie kaufen, aber das sind Ausnahmen.

langeasy.jpg

Für die meisten Kläffer findet sich aber dennoch ein mitleidiges Herz. Dieser Hund durfte nicht nur in Decken gehüllt der Kälte trotzen, er konnte sich auch neben das Grillfeuer legen, das zum Händewärmen dient.

1910517_1250122218337282_8740819347012731276_n

Aber nun ist es endgültig wahr: die schöne Jahreszeit hat begonnen! Bis Mitte Februar ist es jetzt einfach nur wunderbar!

Apropos schön! Erinnert Ihr Euch noch an Jonah, den armen Hund mit der riesigen offenen Wunde?

cof

Caroline von Soi Dog Angels konnte einen Thailänder finden, der mit einem Betäubungspfeil das ängstliche Kerlchen fluchtunfähig machte. Khun Kitt, hier seht Ihr ihn am Strand mit einem anderen Straßenhund, kam extra aus Bangkok. Er möchte nur die Spritkosten und 150 Baht, ca. 7,50 € extra für das Betäubungsmittel. Ihm liegt viel daran den Hunden helfen zu können und er macht dies in seiner Freizeit.

23845816_1497655943622623_2234241815561743787_o

Nachdem er Jonah außer Gefecht gesetzt hatte, wurde dieser im Auto schnell zum Tierarzt gebracht.

JOnah3

Wahrscheinlich war es wirklich gut für Jonah, dass er von der Behandlung nichts mitbekommen hat. Das muss scheusslich weh getan haben, zumal man zu allererst die Maden aus seiner Wunde holen musste.

Jonah5

Jonah war 6 Wochen lang in der Tierklinik und mittlerweile geht es ihm wieder prächtig. Kastriert wurde er natürlich auch gleich!

Jonah2.jpg

Wir freuen uns total für den kleinen Kerl. Nun ist er wieder gesund und glücklich bei seinem Rudel.

Und noch mehr gute Nachrichten gibt es!
Dieser arme Kerl mit Räude wurde wochenlang täglich mit einer Tablette gegen die Parasiten behandelt.

22853431_1477164745671743_6596504641846347550_n

Und schaut Euch mal das Resultat an!

23032355_1477164595671758_6979249724225219444_n

Falls jemand schon immer etwas Gutes tun wollte, aber nie wusste, ob das Geld auch wirklich anständig genutzt wird, hier könnt Ihr sicher sein, dass jeder Pfennig hilft!

Website: https://fundrazr.com/paws-for-the-cause

Paypal: bcangelsforsoidogs@gmail.com

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s