Die chinesische Internetmauer

Im Mauern bauen sind die Chinesen unübertroffen. Ich kann selbst meinen Blog nicht lesen, weil da irgendetwas von Google geladen werden müsste. Und Google ist böse, deshalb ist das gesperrt. So wie Youtube, Facebook, Whatsapp, Line, Telegram usw.

Deshalb ist es hier so still. Ich muss über die Statistik auf den Blog zugreifen, schreiben kann ich dann, aber keine Bilder laden. Und lesen kann ich das Ergebnis, die gesagt auch nicht.

Es nervt schon sehr. Vor allem, weil so hilfreiche Seiten wie Google Maps nicht mehr zur Verfügung stehen. Aber nun ja, man hilft sich halt andersweitig.

Nun erzähle ich Euch bin bisschen und Bilderbeiträge gibt es Mitte Januar, wenn wir wieder in Thailand sind. Denn dort darf man zwar weniger reden, dafür aber mehr surfen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s