Der Sommerpalast

Es gibt den alten Sommerpalast, der von den Engländern und Franzosen zerstört wurde, gleich daneben ist der neue.

Es ist eine riesige Anlage, hier ist auch ein toller Wegweiser.

DSC07116DSC07125

Dies sind die Überreste des alten Sommerpalastes.

DSC07128DSC07130DSC07135DSC07136IMG_3686

Marc steht vor einem Irrgarten, der zu diesem Pavillion im Hintergrund führt. Es ist sehr putzig durch die kleinen Gänge zu huschen und immer mal wieder muss man auch umdrehen.

Marc war da sehr erkältet und in China tragen Menschen mit Erkältung eine Maske, um andere nicht anzustecken. Als SARS China heimsuchte, wurde dies flächendeckend progagiert und im ganzen asiatischen Raum hat sich das etabliert. Ich finde es ja gar nicht schlecht, aber für Brillenträger ist es eine Herausforderung!

IMG_3698

Der Fluss war zugefroren und die Leute hatten einen Spaß mit ihren Schlitten mit Stöcken, die hier anstatt Schlittschuhe benutzt werde.

DSC07145

Der neue Sommerpalast ist an einem Hang erbaut worden.

DSC07148

Dieses Schild hat nicht geholfen!

DSC07158DSC07159DSC07160DSC07162DSC07163DSC07165

Und noch ein Bilder der schönen Detailarbeiten an einem Dach.

DSC07168

Wir waren viele Stunden im Sommerpalast. Und da Marc geschwächt war durch Krankheit, Erschöpfung und Kälte habe ich ihm ganz selbstlos vorgeschlagen die Straße zu überqueren und zum Hongqiao Markt, dem Perlenmarkt zu gehen. Dort war es warm, es gab Kaffee und während ich Perlenketten aussuchte, konnte er ausruhen.
Ich tu echt alles für ihn 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s